gzip - (De)Komprimierer


By rakekniven - Posted on 01 August 2009

(De)Komprimierer

Aufruf :

gzip -optionen <datei>
-c bzw. ---stdout oder --to-stdout

lässt die zu (de)komprimierende Datei unverändert und leitet das Ergebnis auf die Standardausgabe (in der Regel auf den Bildschirm) um. Von dort kann es > in eine Datei umgeleitet werden

-d decompress

Packt das Archiv aus. Ist daselbe wie GUNZIP !!!

-l list

Zeigt den Inhalt des Archives an.

-n --fast --best

Steuert die Geschwindigleit und die Qualität der Kompression.
-1 ist "fast" und bringt schnelle Kompression, aber grössere Dateien.
-9 ist "best" und kostet mehr Rechenzeit, bringt aber kleinere Dateien.
Default ist -6 und gut zu gebrauchen.

-r bzw --recursive

(de)komprimiert auch Dateien in allen Unterverzeichnissen.

-t test

Prüft die gepackte Datei auf Integrität.

Beispiele :

gzip source.tar

Das Ergebnis ist eine Datei namens source.tar.gz

gzip *.html

komprimiert alle Dateien mit der Endung html des aktuellen Verzeichnisses.
Das Ergebnis sind lauter *.html.gz-Dateien.

gzip -d source.tar.gz

dekomprimiert das archiv source.tar welches dann mit tar entpackt werden kann.

Very good post, thanks a lot.

follow me on twitter

 

  • To all my 75 . Please unfollow me and try out Mastodon if you haven't already. Find me there at @mastodon.online 2 weeks 3 days ago
  • So, I contacted all my followed accounts about me leaving Twitter. See you at mastodon at @mastodon.online 2 weeks 3 days ago
  • Seid Ihr auch bald auf Mastodon erreichbar? Wäre klasse, da ich Twitter bald verlasse und vier (!) fraenk-SIMs habe :-) 2 weeks 3 days ago
  • Ich habe unter iOS 16.1.1 keine Einstellungen zu Cell Broadcast wie bei der Telekom. Macht Ihr auch mit am 8. Dezember? 2 weeks 3 days ago
  • @fosstodon.org 2 weeks 3 days ago