gzip - (De)Komprimierer


By rakekniven - Posted on 01 August 2009

(De)Komprimierer

Aufruf :

gzip -optionen <datei>
-c bzw. ---stdout oder --to-stdout

lässt die zu (de)komprimierende Datei unverändert und leitet das Ergebnis auf die Standardausgabe (in der Regel auf den Bildschirm) um. Von dort kann es > in eine Datei umgeleitet werden

-d decompress

Packt das Archiv aus. Ist daselbe wie GUNZIP !!!

-l list

Zeigt den Inhalt des Archives an.

-n --fast --best

Steuert die Geschwindigleit und die Qualität der Kompression.
-1 ist "fast" und bringt schnelle Kompression, aber grössere Dateien.
-9 ist "best" und kostet mehr Rechenzeit, bringt aber kleinere Dateien.
Default ist -6 und gut zu gebrauchen.

-r bzw --recursive

(de)komprimiert auch Dateien in allen Unterverzeichnissen.

-t test

Prüft die gepackte Datei auf Integrität.

Beispiele :

gzip source.tar

Das Ergebnis ist eine Datei namens source.tar.gz

gzip *.html

komprimiert alle Dateien mit der Endung html des aktuellen Verzeichnisses.
Das Ergebnis sind lauter *.html.gz-Dateien.

gzip -d source.tar.gz

dekomprimiert das archiv source.tar welches dann mit tar entpackt werden kann.

Very good post, thanks a lot.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Get Firefox!
follow me on twittercounter

 

  • Harsh words vor 2 Tage 13 Stunden
  • Der VfB macht mit. Wo gibt's den Antrag? vor 3 Tage 18 Stunden
  • Whenever a person is trying to add services like Dropbox or Google should remind to use built in private services. vor 3 Tage 19 Stunden
  • RT : psst *spoiler alert* you won't have to wait until November to use our new screenshot tool https://t.co/DyJqnV1BeY vor 5 Tage 55 Minuten
  • Oh, nein. Das T-Shirt zeigt dass sie so doof sind. vor 5 Tage 58 Minuten