Die Nextcloud iOS App überrascht einen Insider ;-)


By rakekniven - Posted on 23 September 2017

Seit einigen Monaten widme ich der iOS-App von Nextcloud ein Teil meiner Freizeit.

Marino Faggio ist der Hauptentwickler und ich pflege Issues bei GitHub, erstelle dort die Releases und mache die deutsche Übersetzung. Da ist man Ball und weiß was als nächstes kommt.

Falsch gedacht!

Aktuell habe ich eher weniger Zeit und mein Handy zeigte mir gestern folgendes an (Man beachte die Glocke rechts oben):

Das macht naturlich neugierig und ein Tip darauf zeigte folgendes:

Es gab also die Version 12.0.3 als im Stable-Channel und für die Calendar-App gab es auch ein Update.

Das ganze wird auf dem Handy angezeigt. Das nenne ich mal Klasse! Bin echt begeistert.

Open Source rocks. Nextcloud rocks.

 

Noch ein Beispiel:

Die Contacts-App ist nun in v2 da. Yeah.

Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Get Firefox!
follow me on twittercounter

 

  • RT : how to deprecate an interface https://t.co/0bJlCNkrcq vor 5 Stunden 44 Minuten
  • Kann Typ auswählen nicht finden. Nutze v6.7.2 unter iOS11.2 Möchte keine PDFs, sondern JPG. Workflow in meine Nextcloud ist super. vor 1 Tag 8 Stunden
  • Want to get rid of Dymo Label Web Service an your Mac? See https://t.co/Ke5W8YPvIj No need for another service and icon. No reinstall vor 1 Tag 8 Stunden
  • Nutze seit gestern die kostenlose Variante. Kann ich hier auch JPGs erstellen? Finde keine Einstellung dazu. vor 3 Tage 4 Stunden
  • Habe das sehr ähnlich. Würde den Desktop Client anstatt only Office auflisten https://t.co/QbAbmfWVXz vor 4 Tage 3 Stunden