Deine Digitalkamera unter Linux betreiben


By rakekniven - Posted on 31 Juli 2009

Die neue Errungenschaft (hier als Beispiel die Kodak DX 4330)

Nun ist sie endlich da, die neue Kamera.
Von nun an wird nur noch digital geknippst denn die Vorteile liegen auf der Hand :
Keine teuren Entwicklungskosten mehr, mehr spontane Schnappschüsse und schlechte Bilder werden einfach gelöscht.

Nach den ersten Probeaufnahmen stellen sich dann doch gleich Fragen:
"Wie bekomme ich die Bilder in meine Linuxkiste?"
"Funktioniert meine Kamera überhaupt unter Linux?".

Ich will Euch mal beschreiben wie ich das bei meiner Kodak DX 4330 gelöst habe (SuSE 8.2).

Erste Anlaufstelle war Yast2 und google.
Ich schaute mir erstmal mal an was meine Distribution so bietet.
Suchen mit Yast2 nach camera ergab gphoto2 und digikam

Fuchs die Pakete installiert und die Camera angesteckt.
Siehe da sie wurde in digikam 0.5.1 erkannt und gelistet.

Doch beim auslesen der Bilder folgte ein Absturz und nichts ging mehr :-(

Nun musste google ran.
Beim durchlesen der vielen Ergebnisse wurde klar das gphoto eine zentrale Rolle spielte. Deshalb war die Projektseite [1] das nächste Ziel. Dort findet sich auch eine Liste [2] mit über 300 unterstützten Kameras die stetig wächst. Unter [3] erfährst Du mehr über Dein Modell. Welches Speichersystem oder welches Protocol es benutzt (USB Mass Storage, PTP, ...).

Bei weiterer Recherche bei gphoto kam ich zu folgender faq [4] . Hier ist sehr einfach erklärt wie man seine camera in der shell ansprechen kann.

Folgende Mitschnitt zeigt wie das aussieht:

Liste alle Ports

mark@smaug:~> gphoto2 --list-ports
Gefundene Geräte: 25
Pfad Beschreibung
------------------------------------------------------------------------
serial:/dev/ttyS0 Serial Port 0
serial:/dev/ttyS1 Serial Port 1
serial:/dev/ttyS2 Serial Port 2
serial:/dev/ttyS3 Serial Port 3
...
serial:/dev/ttyS23 Serial Port 23
usb: Universal Serial Bus

Zeige gefundene Camera

mark@smaug:~> gphoto2 --auto-detect
Modell Port
----------------------------------------------------------
Kodak:DX4330 usb:

Zeige alle Dateien des Cameraspeichers

mark@smaug:~> gphoto2 --list-files
Es gibt keine Datei im Verzeichnis »/«.
Es gibt 4 Dateien im Verzeichnis »/store_00020001«:
#1 000_0001.JPG 260 KB 1080x720 image/jpeg
#2 000_0002.JPG 287 KB 1080x720 image/jpeg
#3 000_0003.JPG 286 KB 1080x720 image/jpeg
#4 DCEMAIL.ABK 1 KB application/x-unknown

Kopiere alle Datein in das aktuelle Verzeichnis

mark@smaug:~> gphoto2 --get-all-files
Downloading '000_0001.JPG' from folder '/store_00020001'...
Speichere Datei als 000_0001.JPG
Downloading '000_0002.JPG' from folder '/store_00020001'...
Speichere Datei als 000_0002.JPG
Downloading '000_0003.JPG' from folder '/store_00020001'...
Speichere Datei als 000_0003.JPG
Downloading 'DCEMAIL.ABK' from folder '/store_00020001'...
Speichere Datei als DCEMAIL.ABK

Nun sind alle Bilder auf der Platte! Das war wirklich sehr einfach

Es gibt natürlich noch mehr Befehle, die könnt Ihr dann alle selbst ausprobieren.

Mein Tipp : Nutzt Eure Camera zuerst mit gphoto in der shell. Graphische Frontends könnt Ihr Euch immer noch suchen. Fast alle verwenden gphoto als backend.

Mein Programm-Tip für KDE Nutzer ist digiKam [5].

Aktualisierung

Unter aktuellen Linux-Distributionen wie SuSE 10.0/10.1 gibt es keine Probleme.
Einfach Kamera einstecken und warten bis sich unter KDE ein Fenster öffnet. Die Bilder können ganz einfach via Kopieren/Einfügen/Löschen bewegt werden.

Links

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierte SPAM-Beiträge zu verhindern.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Get Firefox!
follow me on twittercounter

 

  • Harsh words vor 2 Tage 13 Stunden
  • Der VfB macht mit. Wo gibt's den Antrag? vor 3 Tage 18 Stunden
  • Whenever a person is trying to add services like Dropbox or Google should remind to use built in private services. vor 3 Tage 19 Stunden
  • RT : psst *spoiler alert* you won't have to wait until November to use our new screenshot tool https://t.co/DyJqnV1BeY vor 5 Tage 51 Minuten
  • Oh, nein. Das T-Shirt zeigt dass sie so doof sind. vor 5 Tage 54 Minuten